Yin ist Winter pur - und die Wurzel der Nieren-Energie

Wir befinden uns mitten im Winter. Winter ist nach der TCM (traditionelle chinesische Medizin) absolutes Yin (so der Sommer Yang).

☯️

Yin repräsentiert Kälte, Dunkelheit, Rückzug, Schlaf, Erholung, Nacht. Wettererscheinungen wie Regen, Nebel und Schnee stehen ebenso für’s Yin.

☯️

Durch die kürzeren Tage und längeren Nächte sollten wir uns während dieser Zeit mehr ausruhen, ja erholen.

☯️

Hast du eine Katze? Die machen es genau so – unsere Katzen verbringen momentan gefühlte 22 Stunden pro Tag mit schlafen. Sobald dann der Frühling lockt, werden sie wieder viel, viel mehr unterwegs sein!

☯️

Genau dieses Yin, diese Erholung, benötigen wir um unsere Energie und Kraft zu sammeln und zentrieren. Die Nieren sind die Wurzeln des Yin. In ihnen liegt eine enorme Kraft verborgen – und unterstützen wir sie im Winter, so haben wir im Frühling dann so richtig Energie um durchzustarten!

☯️

Mit verschiedenen Aspekten können wir die Kräftigung unseres Yin unterstützen. So zum Beispiel mit:

· Einem erholsamen Schlaf

· Genügend Ruhe und Erholungsphasen

· Vielleicht Wellness oder alternativen Therapiemethoden

· Yin Yoga (ich lieeeebe es sooooo sehr!!!)

Zum Yin Yoga empfehle ich dir eines meiner 💕-Bücher:

Yin Yoga: Sanfte Übungen für innere Kraft und Harmonie von Christine Ranzinger

☯️

Ernährungstechnisch sind das folgende Nahrungsmittel und Kocharten sehr wertvoll:

· Dunkle und schwarze Lebensmittel (z.B. schwarze Bohnen, Belugalinsen, schwarzer Reis, usw.) sind sehr, sehr wertvoll für’s Yin und die Nieren

· Hülsenfrüchte allgemein

· Jegliche Arten von Nüssen, Kernen und Samen – insbesondere kleine Samen wie Leinsamen, Hanfsamen, Mohn, Chia, Sesam, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne sind sehr wertvoll

· Sprossen

· Eier

· Hochwertige und kaltgepresste Öle wie Leinöl, Hanföl, Sanddornöl, Sesamöl, Mandelöl

· Getreide wie Amaranth, Buchweizen, Quinoa und Langkornreis. Auch Weizen z.B. als Couscous ist für’s Yin wertvoll.

· Auch blutaufbauende rote und grüne Gemüse (Rote Beete, Broccoli, Grünkohl, Brombeeren, Himbeeren & Co.)

· Kraftsuppen!!!!

· Kocharten wie dünsten, dämpfen, blanchieren sowie Eintöpfe, Suppe und Kompotte sind sehr wertvoll

☯️

Du siehst, es gibt eine Menge, was du für dein Yin tun kannst! Und ich finde, es sind ganz feine und angenehme Dinge dabei!

☯️

So mein Motto: Stress raus und Yin pflegen!

☯️

In einer kürzlichen Story habt ihr euch gewünscht, mehr über Yin und die Frau zu erfahren. Das wird der nächste Post zum Thema Yin sein. Ich freue mich darauf- denn das ist sehr, sehr spannend! Und du bist eine ab 35,…. Dann nimm dir doch die Tipps aus diesem Post schon mal speziell zu Herzen 😉.

☯️

Zum Schluss noch den Link zum einem aktuell eher ungeliebteren Thema:

Vielleicht ist dieser Winter der erste Winter seit langem, in dem wir dadurch, dass wir zu Hause bleiben sollten und (fast) alles geschlossen hat, unser Yin wieder mal etwas besser pflegen.

 Für mich der Beweis, dass jede Situation immer zwei Seiten hat. Nichts ist nur gut oder schlecht. Und damit ist der Kreis geschlossen und wir sind wieder bei der Gesamtheit von Yin und Yang angelangt 🙏. Amen.

☯️

Ich freue mich, wenn du uns deine Gedanken dazu mitteilst.

Deine Nadia

☯️

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen