Long Covid – wo kriege ich Hilfe?

Vielleicht bist du selber betroffen oder kennst jemanden mit diesem Problem.

Es ist nicht toll, daran zu leiden.

Zudem können die Beschwerdebilder sehr unterschiedlich aussehen. Da stehen Symptome zur Auswahl wie Müdigkeit oder Erschöpfung, Kopfschmerzen, Mühe beim Konzentrieren, Geschmacksverlust, Husten, Atembeschwerden oder Kurzatmigkeit, Schlafstörungen und andere.

Seitens Medizin wird in Bezug auf Covid fast ausschliesslich die Impfung als «Lösung für alles» angepriesen. Die Realität zeigt uns nach und nach, dass sie es leider nicht ist. Sie schützt nicht vor der Erkrankung, nicht vor schweren Verläufen und genau so wenig vor Long Covid.

Zudem wurde in den letzten zwei Jahren die Angst vor Long Covid in den Mainstream-Medien geschürt.

Und wir alle wissen: Haben wir vor etwas Angst ist die Wahrscheinlichkeit, dass es eintrifft um ein Vielfaches höher.

So leiden schon viele Menschen länger an Long Covid ohne Hilfe zu bekommen – geschweige denn, dass sich ihre Beschwerden verbessern. Sie fühlen sich extrem alleine bzw. alleingelassen.

Gibt es diese Hilfe denn nicht?

Es ist wohl an der Zeit für Neues! Bei uns in der Alternativmedizin ist alles möglich. Wir arbeiten mit diversen Methoden, natürlichen Mitteln, heilender Ernährung, Entspannung und vielem mehr.

Damit du eine Ahnung kriegst, beschreibe ich dir, wie und womit ich arbeite:

APM nach Radloff (Akupunkturmassage)

Keine Angst, das ist eine sanfte Methode ohne Nadeln. Dafür umso wirksamer, da sie die westliche & östliche Philosophie miteinander vereint!

Mit einem Massagestäbchen wird über’s Ohr der Befund gemacht. So wissen wir, wo im Körper zu viel (oder zu wenig) Energie ist. Diese Energie verlagern wir, indem wir gezielt Meridiane (Leitbahnen) bearbeiten. Zusätzlich richten wir sanft Gelenke, Becken und Wirbelsäule aus, damit die Energie auch dort frei fliessen kann. Mit Akupunkturpunkten können wir direkt Organe ausgleichen. Faszien und muskuläre Verspannungen werden durch die Behandlung ebenso ausgeglichen!

Regelmässige Behandlungen mit APM verbessern den Energiefluss und aktivieren die Arbeit der Selbstheilungskräfte enorm.

Fussreflexzonenmassage

Auch auf den Füssen findet man den ganzen Körper abgebildet. So können sehr entspannende Behandlungen durchgeführt werden. So ist eine Lymphdrainage an den Füssen Wellness und «Runterfahren» pur inkl. Stärkung des Immunsystems!

Ernährung nach den 5 Elementen (TCM)

Wie oft am Tag isst du? Was isst du? Bekommt es dir gut? Kannst du es verdauen? Entgiftest du in der Nacht?

Mit dem Essen können wir unseren Körper enorm steuern. Ich weiss, festgefahrene Gewohnheiten will man oft beibehalten. Aber: Wenn man durch Veränderungen tolle Wirkungen für die Gesundheit erreichen kann, ist dies doch sehr wert- und sinnvoll! So kann der Körper mit den richtigen Mahlzeiten zu den besten Zeiten am Tag sehr profitieren und man macht Long Covid nach und nach den Gar aus!

«Aromatherapie»

Mit ätherischen Ölen kann man soooo viel machen. Im Long Covid-Bereich sind sie in Bezug auf Geruchs- und Geschmacksverlust speziell zu erwähnen. Mit der richtigen Auswahl können diese Sinne trainiert werden.

Und nun?

Das ist eine kleine Auswahl, was in der Alternativmedizin zur Auswahl steht.

Vielleicht hast du bereits einen Therapeuten oder Naturheilpraktiker? Ja dann, worauf wartest du noch?

Wenn’s örtlich passt freue ich mich auf dich. Ansonsten findest du die für dich perfekte Person auch online. Heute haben die meisten einen tollen Onlineauftritt. Zudem gibt es tolle Plattformen, bei denen du deinen Therapeuten und/oder deine Methode ausfindig machen kannst (z.B. www. Sanasearch.ch).

So wünsche ich dir und deinen Lieben, dass Long Covid die längste Zeit war und du keine Gedanken mehr daran verschwenden musst.

Alles Liebe, Nadia


PS: in Kürze gibt’s auch ein eBook dazu mit vielen wertvollen Tipps, Rezepten und Anleitungen!


75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen